Wassergewinnung & Wasserspeicherung

Experten der Wasserversorgung müssen heute die komplexen biologischen, chemischen, physikalischen und hygienischen Grundlagen kennen.

Die Arbeit der kommunalen und regionalen Wasserwerke umfasst die Förderung, Aufbereitung, Speicherung und Verteilung von Trinkwasser. Etwa zwei Drittel dieses Wassers stammen aus dem Grundwasser, das qualitativ am hochwertigsten ist. Durch die natürliche Filterung in tiefer liegenden Schichten ist Grundwasser in der Regel keimfrei und verfügt außerdem über eine gleichbleibende Temperatur zwischen 7 und 10°C. Wasserlösliche Eisenverbindungen werden gegebenenfalls durch die Belüftung des fein zerstäubten Wassers herausgelöst (Ausfällen des Rostes), mechanische Verschmutzungen mit Hilfe von Schnell- oder Aktivkohlefiltern entfernt und das Wasser wenn nötig gechlort. Das Grundwasser wird durch Rohrbrunnen (Bohrbrunnen), Gewebefilter-Rohrbrunnen, gewebelose Kiesschüttungsbrunnen oder Grundwasserwerke gewonnen.

Für die Versorgung der Ortsnetze und konstante Druckverhältnisse stehen Hochbehälter zur Verfügung, die erforderlichenfalls auch mit einem Pumpwerk zur Versorgung höhergelegener Bedarfsquellen ausgestattet werden können.

Die Rother & Partner Ingenieurgesellschaft mbH blickt auf langjährige Erfahrung aus der Betreuung einer Vielzahl von Projekten zur Trinkwasserversorgung zurück und kann Ihre Kommune in jeglicher Hinsicht bei Ihren Bauvorhaben beraten und begleiten.

 

Seitenanfang

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Ober-Bauleiter (m/w/d)

für den Bereich Tief- und Straßenbau sowie komplexe Infrastrukturmaßnahmen.

Sie sind bereit für eine neue Herausforderung und möchten einen Beitrag zur Zukunft der Infrastruktur leisten?
Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung!

Mehr Informationen dazu und weitere Stellenangebote finden Sie hier: